Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

Weihnachtsbräuche aus aller Welt: 2. Teil

Weihnachtsbräuche aus aller Welt: 2. Teil

Weihnachten steht fast vor der Tür. Wie feiern Sie Ihr Weihnachtsfest? Haben Sie feste Bräuche und Sitten fürs Fest? Bereits letztes Jahr haben wir in unserem Adventskalender ein Türchen mit einem Blogbeitrag über Weihnachtsbräuche aus aller Welt befüllt. Dieses Jahr halten wir einen zweiten Teil für Sie bereit: Wie wird in anderen Ländern Weihnachten gefeiert? Erfahren Sie hier, was andere Länder für Weihnachtssitten pflegen ...

Äthiopien

In Äthiopien wird Weihnachten in der Nacht vom 6. auf den 7. Januar zelebriert. Ganz in Weiß gekleidet wird ein mehrstündiger Gottesdienst gefeiert. Anschließend wird das vorherige 43-tägige Fasten mit einem großen familiären Festessen gebrochen.

Russland

In Russland wird Weihnachten erst am 7. Januar gefeiert. Da die russisch-orthodoxe Kirche den julianischen Kalender nutzt, entspricht der 7. Januar unserem 25. Dezember. In Russland kommen weder Christkind noch Weihnachtsmann, dafür aber Väterchen Frost mit seiner Enkelin Snegurotschka. Auch die Geschenkegabe verläuft etwas anders. Diese gibt es nämlich an Silvester.

Schweden

In Schweden kommt nicht nur ein leckeres Weihnachtsessen auf den Tisch. Zusätzlich zum Festmahl werden Schüsseln mit Brei für den Kobold Tomte zubereitet, so dass dieser besänftigt ist und keine Streiche spielt. Am 24. Dezember bringt der Julbock - ein Ziegenbock - die Geschenke.

USA

In den USA kommt Santa Claus in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember und legt die Geschenke unter den Weihnachtsbaum oder in extra dafür aufgehängte Weihnachtsstrümpfe. Erst am Morgen des 25. Dezembers gibt es dann die weihnachtliche Bescherung

Eine fröhliche Weihnachtszeit wünscht
Ihr NATUREHOME Team

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar