Menu
Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

Tritthocker Holz im modernen Design

NATUREHOME Trittleiter aus Holz

Der Liebling unserer Kunden – unsere Tritthocker aus Massivholz und in verschiedenen Trendfarben. Exklusiv für NATUREHOME von Designern entworfen, überzeugt jeder unserer Hocker aus Holz durch eine gelungene Kombination aus Funktion und Stil. Die Sitzhocker sind erhältlich in zwei verschiedenen Ausführungen: Basic und Design.

Zeige 15 Artikel

Zeige 15 Artikel

Die NATUREHOME Tritthocker: Elegante Multitalente

Die Massivholzhocker sind die Lieblinge unter den Kleinmöbeln. Mit dem zeitlosen und eleganten Design der Trittstufen und der Reduktion auf das Wesentliche passen die Trittschemel in jede Einrichtung. Egal ob als Hocker für Kinder in knalligen Farben wie Gelb und Rot oder als Trittleiter in einer unauffälligen Ausführung wie Weiß, Natur geölt, Schwarz, Grau und Walnuss geölt – Die Tritthocker sind nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch sehr praktisch und funktional.

Im Badezimmer ist unser Tritthocker ein perfekte Kinder Hocker. Sie sind für die Kinder eine stabile Hilfe, um das Waschbecken zu erreichen. Auch als Sitzhocker sind sie für Kinderbesuch bestens geeignet. Im Wohnzimmer lässt Sie unser Trittschemel auch hohe Bücherregale erreichen und als für die Ablage von Zeitungen und Brille umfunktionieren. Auch im Büro ist eine Trittstufe aus Holz nicht nur optisch schön anzusehen, sondern auch praktisch als Hocker, Sitzhocker oder Blumenhocker einzusetzen. Im heimischen Schlafzimmer dienen die Schemel als Bettablage, Hocker Holz oder Ablagetisch. Danke der stabilen Beine der Hocker sind den Verwendungsmöglichkeiten unserer ökologischen und modernen Wohnaccessoires keine Grenzen gesetzt.

Intelligent konzipiert – die Echtholz Tritthocker von NATUREHOME

Die zwei Trittstufen sind perfekt konzipiert, um verschiedene Höhen mit Hilfe des Holzhockers zu erreichen. Ein integrierter Tragegriff verhilft dem problemlosen Transport zum jeweiligen Einsatzort des Tritthockers. Praktisch ist ebenso die Oberflächenbeschaffenheit der Hocker. Das Massivholz aus den verschiedenen Baumarten wurde ausschließlich mit veganen Mitteln veredelt. Nur schadstofffreie, rein pflanzliche Holzlacke, Holzlasuren und Holzöle kommen mit dem Naturmaterial Holz unserer Sitzhocker in Verbindung. Die Pflege ist besonders leicht: Einfach die Oberfläche des Tritthockers mit einem feuchten Tuch abwischen.

Was ist ein Schemel?

Früher war der Schemel eine einfache Fußbank. Nach und nach bezeichnete man so auch Hocker, welche als Sitzmöbel, also Sitzhocker, genutzt worden sind, aber keine Lehne besaßen. Stühle waren früher nur den höher gestellten Personen gegönnt. Die Hocker oder Schemel für das einfache Volk besaßen meist drei bis vier Beine. Schemel mit nur einem Bein wurden zum Melken genutzt. Sie wurden lediglich mit einem Riemen am Körper befestigt. Als Trittschemel wird ebenso die Trittstufe betitelt. Hiermit ist ein Schemel (Hocker) gemeint, auf dem man stabil rauftreten kann, um an etwas heran zu gelangen. In ganz Deutschland werden mittlerweile verschiedene Begriffe benutzt. Hocker, Sitzhocker, Schemel und Tritthocker sind wohl die verbreitetsten.

Der Unterschied zur Holz Trittleiter

Im Grunde handelt es sich hier um ein Anonym für Tritthocker. Beim Begriff Trittleiter wird nur mehr Bezug auf die einzelnen Stufen des Hockers gelegt. Unter einer Leiter versteht sich schließlich ein Gerüst mit mehreren Stufen. Es lässt sich daher ableiten, dass der begriff Trittleiter eher weniger für Tritthocker genutzt wird, welcher nur 1-2 Stufen vorweist.