Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

Nussbaum

Setzen Sie gezielte Highlights mit hochwertigen Nussbaumholz Produkten

Gekennzeichnet durch seine dunkle Färbung und den charmanten unregelmäßigen Streifen bringt das Nussbaumholz Exklusivität in jedes Interieur. NATUREHOME bietet Ihnen nicht nur eine Vielzahl an Nussbaum-Produkten sondern liefert Ihnen hier auch gleich noch ein paar interessante Fakten zu diesem dunklen Edelholz.

Artikel 1 - 30 von 72

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Artikel 1 - 30 von 72

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Woher stammt Nussbaumholz?

Nussbäume stammen unter anderem aus dem europäischen Raum. Daher können Sie bei den Nussbaumprodukten von NATUREHOME auf kurze CO2-neutrale Transportwege und auf einen damit einhergehenden geringen Energieaufwand vertrauen. Die meisten dieser Nussbaumarten tummeln sich im gemäßigten bis wärmeren Klima. Häufig sind die europäischen Nussbäume daher in den Schwarzmeerländern vorzufinden.

Welche Farbe hat Nussbaumholz?

Die Farbpalette ist groß. Sie reicht von weißlich über rosa, grau, braun, rötlich und dunkel gestreift. Das Aussehen des hochwertigen Nussbaumholzes variiert je nach Lage.

Wie erkennt man Nussbaumholz?

Nussbaumholz aus Frankreich hat einen rötlichen Schimmer und eine einheitliche Struktur. Färbung und Maserung sind jedoch oftmals ungleich, wodurch die Oberflächenstruktur einen besonders lebendigen Charakter erhält. Amerikanischer Nussbaum, auch “Black Walnut“ genannt, hat im Allgemeinen einen etwas dunkleren und einheitlicheren Farbton als die europäischen Varianten. Durch Sonnenlicht dunkelt Nussbaum nach und die Holzmaserung ist nicht mehr im Vordergrund.

Wie hart ist Nussbaumholz?

Nussbaumholz ist ein massives und widerstandsfähiges Holz. Dank seiner Härte ist das Holz sehr robust und langlebig und nutzt sich nur sehr langsam ab. Zudem ist Nussbaumholz geschützt gegenüber Pilzbefall. Die Härte des Nussbaumholzes bewegt sich zwischen 23 - 28 HB.

Welches Holz eignet sich für einen Tisch?

Nussbaumholz eignet sich ideal als Holz für die Inneneinrichtung, wie zum Beispiel für Tischplatten oder Kleinmöbel. Wie auch bei Eiche und Buche handelt es sich hierbei um ein Hartholz. Die Maserung des Nussbaumholzes ist straff und somit deutlich widerstandsfähiger als die des Weichholzes.

Nussbaumholz lässt sich zudem sehr gut bearbeiten. NATUREHOME nutzt dies um das wertvolle Holz liebevoll per Hand in einzigartige Designerstücke zu verwandeln. Die dichten und glatten Oberflächen des Holzes lassen sich besonders gut beizen, wachsen oder auch ölen. Verschraubungen und Verleimungen halten ebenso besonders gut. Daher können wir Ihnen qualitativ hochwertige und langlebige Nussbaumholz Produkte anbieten. Die einzigartige Zeichnung des Holzes hängt neben dem Alter auch von dem Standort des Baumes ab. Je mehr Lichteinfluss, desto dunkelbrauner wird das Holz.

Fun-Fact: Nussbaumholz ist eine der Holzarten, die am häufigsten imitiert wird.

Elegante und hochwertige Nussbaumholzprodukte von NATUREHOME

NATUREHOME hat gemeinsam mit ausgewählten Designern eine Vielzahl von besonderen Nussbaumprodukten geschaffen. Unsere ökologischen Nussbaumholz-Produkte werden in Deutschland und anderen europäischen Ländern von Hand verarbeitet und mit natürlichen Materialien veredelt: Von dekorativen Holztabletts, hochwertigen Schneidebrettern, den exklusiven Office-Serien bis hin zu praktischen Tritthockern und Fußbänken.

Zwischen der Vielfalt der NATUREHOME Nussbaumprodukte haben Sie die Qual der Wahl. Die Pflege Ihres Echtholzproduktes ist da schon leichter. Nussbaum ist sehr pflegeleicht und bei richtiger Pflege auch sehr langlebig.

Welches Holz passt zu Nussbaumholz?

Ein dunkles Holz wie das des Nussbaumes lässt sich gut kombinieren. Vor allem rötliche Farbnuancen und kühle Farben wie grau oder mint unterstreichen den exklusiven Charakter des hochwertigen Nussbaumholzes. Darüber hinaus bringen auch Sand - und Beigetöne das Edle des Nussbaumholzes zum Vorschein. Gestalten Sie Ihre Einrichtung edel und nachhaltig. Setzen Sie Highlights mit dem dunklen Edelholz des Nussbaums!

Wie pflege ich einen Nussbaumtisch?

Die Pflege des Nussbaumes ist simpel. Um verstaubte Oberflächen zu reinigen, reicht ein trockenes, weiches Tuch aus. Für kleinere Verschmutzungen kann die Oberfläche des Nussbaumholzes mit einem feuchten Fensterleder bearbeitet werden. Bitte unbedingt darauf achten, wenig Druck auszuüben und das Tuch nur leicht zu benetzen, um zu viel Feuchtigkeit und Kratzer in dem edlen Holz zu vermeiden.

Welches Öl für Nussbaum?

Mit einer Mischung aus Essig und Öl (1:1) verschwinden kleine Kratzer. Herkömmlicher Brandweinessig und Leinöl sind hier Mittel der Wahl. Die Stelle sollte behutsam mit einem weichen Wolltuch bearbeitet werden. Der Druck sollte sehr gering sein. Der Vorgang selbst sollte mehrmals wiederholt werden, um optimale Ergebnisse zu erzielen und die Glätte und den edlen Glanz der Oberfläche des Nussbaumholzes wiederherzustellen.

Bei größeren Schrammen oder Macken genügt dieser Vorgang alleine nicht. Möbel-Wachs verschließt größere Makel und stellt die Schönheit des Holzes wieder her.