Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

DIY Gewürzmischungen für den Mörser

DIY Gewürzmischungen für den Mörser

Gewürze machen das Essen nicht nur schmackhaft, sie erfüllen Gerichte auch mit Leben. Denn mit authentischen Gewürzmischungen wird es in der Küche international, exotisch und spannend. Anstatt eine fertige Gewürzmischung zu kaufen, kann man diese mit den richtigen Küchenhelfern ganz einfach selbst machen. Mit einem Mörser kann man Gewürze zermahlen und setzt dabei nicht nur den Duft, sondern auch die individuellen, würzigen Geschmacksnoten frei. Erwecken Sie jetzt Ihre Küche mit duftenden Gewürzmixen zum Leben. Mmm jetzt wird’s spicy!

Der mediterrane Klassiker – Kräuter der Provence

Wer kennt sie nicht, die klassische mediterrane Kräutermischung mit südeuropäischem Geschmack. Der Name Kräuter der Provence ist rechtlich nicht geschützt, daher unterscheiden sich die Gewürzmischungen oft stark von einander. Die Gewürzmischung eignet sich besonders für mediterrane Gerichte, wie Pasta, Pizza oder Lasagne. Die Kräuter sollten getrocknet sein, denn so kann man sie im Mörser aus Holz einfacher zerkleinern. Für unsere Mischung benötigen Sie jeweils einen Teelöffel von:

  • Rosmarin
  • Thymian
  • Bohnenkraut
  • Oregano
  • Lavendelblüten

Garam Masala – Currymischung für indische Gerichte

Zutaten:

  • 4 EL Koriander
  • 4 TL schwarzer Pfeffer
  • 4 EL Kardammom
  • 4 EL Kreuzkümmel
  • 4 Stangen Zimt
  • 20 Nelken

Für das indische Geschmackserlebnis geben Sie einfach alle Gewürze in Ihren Mörser aus Holz und zermahlen diese. Um den Geschmack der Gewürze zu intensivieren, können die Gewürze vor dem zermahlen in der Pfanne angeröstet werden – Vorsicht, nicht schwarz werden lassen. Der Gewürzmix schmeckt besonders gut in Gemüsepfannen mit Reis, aber auch zu Fisch oder Fleisch.

Harissa – Marokkanische Gewürzwelt

Als arabische Geschmacksnote sorgt Harissa besonders in Couscous- oder Falafelgerichten an warmen Sommertagen für Urlaubsstimmung. Vor dem Mörsern am besten Kreuzkümmel und Koriandersamen kurz anrösten, um den ganzen Geschmack zu bekommen. Anschließend alle Gewürze im Holzmörser zermahlen.

Zutaten:

  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Koriandersamen
  • 2 geschälten Knoblauchzehen
  • 1 TL getrocknete Minzblättchen
  • Salz, Olivenöl


Viel Spaß beim kreiieren!
Ihr NATUREHOME-Team

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar