Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

Welches Schneidebrett für die Küche: Holz oder Plastik?

Welches Schneidebrett für die Küche: Holz oder Plastik?

Besonders in der Küche ist es wichtig, sich auf gute Qualität verlassen zu können. Wenn es um unsere tägliche Ernährung geht, sollten wir uns sicher sein, dass nicht nur die Zutaten selbst, sondern auch die Produkte, mit denen wir unsere Mahlzeiten zubereiten, frei von schädlichen Stoffen sind. Immer wieder hören wir deshalb die Frage:
Welche Schneidebretter sind besser? Schneidebretter aus Holz oder Küchenbretter aus Plastik? Lesen Sie im Folgenden, warum sich Holzschneidebretter bestens für die Küche eignen.

Schneidebrett aus Holz oder Plastik?

Vor allem beim Schneiden von frischen Lebensmitteln stellen sich viele die Frage: Ist ein Schneidebrett aus Holz oder ein Küchenbrett aus Plastik besser? Unsere Antwort: Ganz klar Holz! Schneidebretter aus Holz sind besonders hygienisch, da der Rohstoff Holz von Natur aus antibakteriell ist. Werden Holzschneidebretter richtig gereinigt und eingeölt, bleiben sie hygienisch (-> Schauen Sie unser Pflegevideo bei youtube). Ein wesentlicher Vorteil von Holzschneidebrettern gegenüber Plastikbrettern ist die Nachhaltigkeit. Während Schneidebretter aus Kunststoff weder ökologisch noch chemiefrei sind, können Holzschneidebretter mit Natürlichkeit punkten.

Welches Holz eignet sich für Küchenbretter?

Auch bei Holzschneidebrettern gibt es wesentliche Unterschiede bei der Wahl des Holzes oder der Herstellung. Wir von NATUREHOME verwenden für unsere Schneidebretter dabei ausschließlich zertifiziertes Holz und natürliche Bio-Öle für die Veredlung. Schneidebretter aus Olivenholz werden als sehr robuste Holzschneidebretter angesehen. Außerdem sind sie besonders antibakteriell und antiseptisch. Doch auch anderen Holzarten, wie Ahorn, Buche, Eiche oder Nussbaum eignen sich gut für den Gebrauch als Schneidebrett.

Ist ein Holzschneidebrett antibakteriell?

Jedes Holz ist aufgrund seiner natürlichen Beschaffenheit antibakteriell. Einige Studien haben erwiesen, dass viele Holzarten eine besonders bakterienabtötende Wirkung haben. Vor allem versprechen jedoch Olivenholz, Fichten- und Kiefernholz eine antibakterielle Eigenschaft.

Unsere Wahl: Schneidebrett aus Olivenholz

Unsere Holzwahl bei einem Schneidebrett fällt auf Olivenholz. Da Olivenholz sehr langsam wächst, ist ein Schneidbrett aus diesem Holz äußerst stabil, robust und kratzfest. Produkte aus diesem edlen Holz sind besonders für den Einsatz in der Küche geeignet. Da Olivenholz einen natürlichen Ölgehalt hat, nehmen Olivenholzbretter weder Gerüche noch Verfärbungen an. Wenn sie gerne kochen, sind Olivenholz Schneidebretter die richtige Wahl.

Dein natürliches Zuhause - NATUREHOME

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar