Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

REGIONAL und SAISONAL: Warum nachhaltig essen?

Gemüse heimischBlaubeeren im Winter, Spargel in Herbst? Im Supermarkt lässt sich fast jedes Gemüse und Obst zu allen Jahreszeiten finden. Doch aus ökologischer und gesundheitlicher Sicht profitieren wir nicht davon. Nachhaltig leben ist nicht nur gut für unsere Welt, sondern auch für uns selbst. Wir zeigen, warum regional und saisonal der beste Trend ist.

Was ist REGIONAL?

Regional einkaufen bedeutet Produkte aus der Region zu kaufen. Alles was in der nahen Umgebung angebaut und erzeugt werden kann, darf auch als regional bezeichnet werden. Das erspart Transportwege und Lagerung, was sich besonders auf die Umwelt auswirkt. Doch auch der Geschmack und die Qualität der Produkte werden dadurch gesteigert. Meist sind Produkte aus der Region gekennzeichnet. Doch auch das Einkaufen auf dem Bauernhof in der Nachbarschaft, macht Ihr Produkt zu einem regionalen Fang.

Was ist SAISONAL?

Saisonal einkaufen bedeutet Produkte zu wählen, die aktuell in der Natur wachsen. Vor allem bei frischem Gemüse und Obst spielt die Saison eine wichtige Rolle. Hier sind jahreszeitliche Bedingungen, wie Klima und Tageslänge, entscheidende Faktoren, die vorgeben, wann welche Sorten wachsen. Als saisonales Obst und Gemüse wird daher das bezeichnet, was aufgrund der aktuellen Standortbedingungen angebaut und geerntet werden kann.

Warum regional und saisonal einkaufen?

Regionale und saisonale Einkäufe sind wirkliche Tipps, wie man im Kleinen etwas verändern und besser machen kann. So unterstützt man nicht nur die heimische Ökonomie. Dank des saisonalen Anbaus werden weite Transportwege und Lagerungen vermieden, oder gar beheizte und mit Plastikfolie überdeckte Bepflanzung umgangen. Die Natur weiß genau, wann sie welche Sorten an Gemüse beheimaten kann.

Was esse ich im Winter?

Auch im Winter kann man regional einkaufen. Mit den saisonalen Produkten wird es dann jedoch schwieriger. Gut, dass es Gemüse und Obst gibt, das man lagern kann. ├äpfel, Birnen, Kartoffeln, Kohl- und Wurzelgemüse sind auch im Winter umweltfreundliche und leckere Zeitgenossen. Wer im Sommer schon vorausdenkt, kann Gemüse und Obst selbst einfrieren oder einlegen. An kalten Wintertagen können Sie dann die eingefrorenen Blaubeeren von der regionalen Plantage auftauen und sich an den Sommer erinnern. Besser kann es gar nicht schmecken!Dein natürliches Zuhause - NATUREHOMEP.S.: Auf unserer Pinterest-Seite haben wir viele Inspirationen zu regionalen und saisonalen Rezepten für Sie gesammelt. Schauen Sie doch mal vorbei ...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar