Kostenfrei 0800 7337 000
Telefon
Für unsere Kunden aus Deutschland

+49 (0) 800 7337 000 (Kostenfrei)
+49 (0) 7183 957 90 10
+49 (0) 331 58 29 11 60

Telefon
Für unsere Kunden aus Österreich

+43 (0) 720 11 53 36

Telefon
Für unsere Kunden aus der Schweiz

+41 (0) 43 508 15 53

Bienenfreundliche Pflanzen für Garten und Balkon

Bienenfreundliche Pflanzen für Garten und Balkon

Bienen sind unverzichtbare Helfer unseres Ökosystems. Denn nur durch die Bestäubung können viele Pflanzen erst wachsen, gedeihen und Früchte tragen. Leider wird die Bienen-Population durch stetig wachsende Monokulturen und Betonflächen immer geringer. Mit den richtigen Balkon- und Gartenpflanzen kann jeder einzelne von uns einen wichtigen Beitrag zur Bienenrettung leisten.

Viel Abwechslung in der Bepflanzung mit verschiedenen Blütezeiten ist eine gute Voraussetzung für eine nachhaltige Balkonbepflanzung. Ein kleines Bienenhotel aus Holz ist bei Bienen auch immer gern gesehen. Welche Pflanzen unsere heimischen Bienen am liebsten haben, verraten wir Ihnen hier ...

Lavendel:

Lavendel ist ein wahrer Klassiker im Garten. Der intensive Duft und die satte Farbe machen die Lavendelblüten zu idealen Balkonpflanzen. Die mediterrane Pflanze bringt den Süden auf Ihren Balkon. Auch Bienen mögen Lavendel und lieben den Nektar der Blüten. Zusätzlich gilt Lavendel als essbare Heilpflanze und vertreibt mit seinem angenehmen und intensiven Duft auch erfolgreich lästige Mücken.

Margeriten:

Zu den Margeriten zählen ganze 42 Sorten, die allesamt in Europa einheimisch sind. Margeriten sind Wildblumen, die Ihren Weg auch in hiesige Balkontöpfe gefunden haben. Margeriten sind nicht nur wunderschön und gutriechend, sondern auch Vorboten des Sommers. Sie sind besonders pflegeleicht und robust. Bienen lieben Margeriten, da sie genügend Nahrung bieten.

Männertreu:

Männertreu ist eine beliebte Balkonpflanze. Die intensive Leuchtkraft macht sich auf jedem Balkon gut. Da der Blütentraum von April bis September anhält, ist Männertreu eine gute Bienenpflanze. Die kleinen fleißigen Bienchen können sich so lange Zeit ernähren. Der unkomplizierte Sommerblüher ist ein wahrer Insektenmagnet, so werden auch Schmetterlinge oder Wildbienen den Weg auf Ihren Balkon finden.

Wandelröschen:

Sie mögen warme Farben auf Ihrem Balkon? Dann ist das Wandelröschen eine gute Pflanze für Sie. Auch Bienen mögen die Blütenpracht dieser Pflanze. Wie der Name schon sagt, verwandelt das Wandelröschen in der Zeit von Auf- bis zum Verblühen die Farbe seine Blüten. Der Blütentraum zieht neben Bienen auch Hummeln und Wildbienen an und bietet von Mai bis Oktober viel Nahrung.

Küchenkräuter:

Küchenkräuter sind nicht nur beliebt bei uns selbst, sondern auch bei Bienen. Damit Bienen eine Freude an Küchenkräutern haben, müssen diese allerding natürlich blühen. Besonders begehrt sind hier vor allem Thymian, Rosmarin, Salbei, Minze und Bohnenkraut. Kräuter auf dem Balkon wachsen zu lassen, ist außerdem sehr praktisch zum Verfeinern frisch zubereiteter Mahlzeiten.

Außerdem sind Pflanzen wie Vanilleblume, Portulakröschen, Katzenminze, Italienische Waldrebe, Mehlsalbei, Fächerblume, Glattblatt-Aster, Zauberschnee und Schneeheide weitere bienenfreundliche Balkonbewohner.

Für dein natürliches Zuhause – NATUREHOME

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar